top of page

KomaCasper Dunkel, straight, forward oder „ins Gesicht“. Vocaltekkno - so nennt er sein Genre. Weird? Ja vielleicht ein bisschen. KomaCasper tritt den Ravern entschlossen entgegen und distanziert sich so auch musikalisch von der gesamten Technoszene und bringt frischen Wind und musikalisches Flair auf die Undergroundfloors. Jenseits der gängigen 150 BPM, um genau zu sein 170, steht dieses Potpourri aus schellen Beats, dicken Subs und aggressiven Drums für Qualität in Sound & Ambiente. Präzision, Engagement, Lust und Liebe zum Detail, Ja auch das geht bei diesem schroffen Sound. Egal ob beim „Love Music Festival“, bei der Festivalgröße „Ruhr in Love“ oder während der „Nature One“ - dazu muss man nicht viel sagen.

KomaCasper

bottom of page